APOKATASTASIS - Astrologische Schau in den wahren Urgrund und die ewige Ordnung der Dinge

 

Symbole
Symbole
Die Astrologische Theorie von Allem und das Yì Jīng

Die Wurzel des chinesischen Weisheits- und Orakel-Buches Yì Jīng lassen sich bis in 3. Vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen. Seine Grundlagen sind die zwei Linien, die vier Bilder und die acht Trigramme. Der Legende nach wurden diese von einem chinesischen Astrologen entdeckt, als er "die Abläufe am Himmel mit den Abläufen auf der Erde" verglich. Das deutet darauf hin, dass die von Lips gefundene "Astrologische Weltformel" bereits einmal vor über viertausend Jahren entdeckt wurde. Jedoch ist das klare Verständnis für diese Formel im Laufe der Zeit leider verlorengegangen.

Wenn wir in den beiden dunklen Bildern und den vier dunklen Trigrammen die zweite Linie in ihr Gegenteil wandeln, stimmt die Astrologische Theorie von Allem perfekt mit dem Yì Jīng überein. Die durchgezogenen Linien (⚊) stehen dann für HELL (untere Linie), WEICH (2. Linie) und GERECHTIGKEIT (obere Linie) und die unterbrochenen Linien (⚋) für DUNKEL (untere Linie), FEST (2. Linie) und LIEBE (obere Linie).


Astrologische Theorie von Allem

Logos

ă

Eros

Ą

Logos

ă

Eros

Ą

Logos

ă

Eros

Ą

Logos

ă

Eros

Ą

Weich

x

Hart

y

Weich

x

Hart

y

Bewegend

Û

Bewegt

Ù


Yì Jīng

Ge­rech­tig­keit

Liebe

Ge­rech­tig­keit

Liebe

Ge­rech­tig­keit

Liebe

Ge­rech­tig­keit

Liebe

Weich

Fest

Weich

Fest

Hell

Dunkel



Schlüsselworte der abendländischen Astrologie

f d c e i k l j
aus­deh­nend • intui­tiv • trans­zen­dent zu­frie­den • fröh­lich • heiter intel­ligent • flink • haf­tend stürm­isch • lär­mend • energ­isch medi­tie­rend • sin­nend • still erhalt­end • frucht­bar • fried­lich be­schei­den • duld­sam • fleißig ab­grün­dig • ge­fähr­lich • dun­kel

a h b g
Herz Raum / Energie Seele Zeit / Materie

Û Ù
Aktivität, Tag Passivität, Nacht

Schlüsselworte des Yì Jīng

Qián
Duì

Zhèn
Gèn
(☴)
Kūn
(☵)
Xùn
(☶)
Kǎn
(☷)
aus­deh­nend • intui­tiv • trans­zen­dent zu­frie­den • fröh­lich • heiter intel­ligent • flink • haf­tend stürm­isch • lär­mend • energ­isch medi­tie­rend • sin­nend • still erhalt­end • frucht­bar • fried­lich be­schei­den • duld­sam • fleißig ab­grün­dig • ge­fähr­lich • dun­kel

Tài yáng
Shào yáng
Tài yīn
(⚎)
Shào yīn
(⚏)
Luft? Feuer? Wasser Erde

Yáng
Yīn
Aktivität, Tag Passivität, Nacht