APOKATASTASIS - Astrologische Schau in den wahren Urgrund und die ewige Ordnung der Dinge

 

Symbole
Symbole
Astrologische Apokatastasis

 

Apokatastasis – nicht zu verwechseln mit der christlichen oder stoischen Bedeutung dieses Begriffes – ist die astrologisch-hermetische Lehre vom ewigen Kreislauf der himmlischen Herrscher (Planeten) und ihrer Herrschaft über alle Dinge und die Tierkreiszeichen (Würdenlehre). Deshalb nimmt Apokatastasis hier auch Bezug auf die Wiederherstellung, respektive Vervollständigung der Würdenlehre und hinsichtlich der "Astrologischen Theorie von Allem" auf die Vollendung des Wissens um die Ordnung aller Dinge.

Die "Planeten" werden als die zwölf fundamentalen kosmischen Kräfte verstanden, die alles Sein gestalten und ausmachen. In unserem Sonnensystem verkörpern sie sich: in der Sonne und dem Mond; den sieben Planeten (Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun); dem Zwergplaneten Pluto; und den zwei hypothetischen Planeten Faunus und Iustitia, den beiden Higgs-Teilchen der Astrologie.